HeaderBG.jpg
  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Beiträge

Innovationen statt Verbote – CDU beschließt Konzept zum Klimaschutz

190917 CDU BGS gs mit andreas jungDie CDU fordert, im Sinne umfassender Nachhaltigkeit, Klimaschutz zusammen mit Sozialem und einer intakten Wirtschaft zu denken. Die Leitlinien dabei müssen Innovationen und Technologieoffenheit statt Verbote und Verzicht sein.

Das erklärten der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion, Andreas Jung, und CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak bei der Vorstellung des Bundesvorstandsbeschlusses „Klimaeffizientes Deutschland – Mit Innovationen in die Zukunft.“ Der Erfolg Deutschlands beim Klimaschutz sei wichtig, so Jung, unter dessen Federführung der Beschluss erarbeitet wurde.

Deutschland sei als starke Wirtschaftsmacht immer auch ein Beispiel für andere. Als Vorbild könne Deutschland aber nur dann dienen, wenn es gelinge, die Klimaziele zu erreichen, ohne den Wohlstand zu gefährden.
 
>>> Lesen Sie hier den kompletten Bericht zur Pressekonferenz sowie den Beschluss.

© CDU in der StädteRegion Aachen 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND